.entry-title { display:none; }

Du lernst gerade einen neuen Menschen kennen?

Ich habe so viele junge Frauen und auch Frauen in fortgeschrittenerem Alter (verzeih mir an dieser Stelle diese Formulierung), die in meine Praxis kommen und mir freudestrahlend erzählen, dass sie jemanden kennen gelernt haben. Sei es über eine der bekannten Kennenlern-Apps, für die man einen kräftigen Sensorfinger benötigt oder bei Freunden, einem Event oder mal ganz unaufgeregt im Supermarkt.

Meistens passiert immer wieder das gleiche Ablaufschema. Das erste Date wird nur ungeduldig abgewartet, beide neuen Menschen sind vor dem ersten Date schon über Whatts App besser informiert über die gegenseitigen Gefühlslagen als man es in einem halben Jahr regelmäßiger Verabredungen überhaupt erreichen kann und nach dem ersten Date passiert folgendes: Frau denkt sofort in Beziehungskategorien.

„Ist er der Richtige? Wo liegen die Haken? Eigentlich sind wir total unterschiedlich? Was werden meine Freunde sagen? Was muss ich alles umschmeißen, um mit ihm das kommende Wochenende zu verbringen? Warum hat er denn schon zwei Kinder, obwohl ich doch eigentlich auch erst mal eines bekommen möchte? Warum stimmt jetzt dies und das wieder nicht? Warum treffe ich immer auf……?“ Die Liste ist lang. Jeder von euch hat da sicherlich damit eigene Erfahrungen.

Eine der wichtigsten Nicht-Tätigkeiten seinerseits, die der Frau dann die Laune des Tages garantiert verdirbt, ist: “er hat sich noch nicht gemeldet“. (Anmerkung der „Redaktion“: Ob es beim Kennenlernen zweier Frauen genau so ist, kann ich nicht sagen. Damit habe ich nicht so viele Erfahrungswerte).

Und da geht die Abhängigkeit schon los. Von den Komplimenten des ersten Whatts App-Austausches verwöhnt und von zahlreichen unter Einfluss verschiedener Cocktails gemischt aus Adrenalin, Dopamin und Oxytocin herausgefundenen Gemeinsamkeiten beim ersten Date will Frau jetzt bitte weiterhin so verwöhnt werden. Auf der Stelle!

Liebe Frauen. Nein. So geht das nicht. Da fängt die Abhängigkeit nämlich genau an.

Natürlich, ich weiß, deine Hormone – du kannst sie nicht steuern. Hast du doch so lange schon auf genau das gewartet und du kannst jetzt nicht noch länger geduldig bleiben. DOCH. Solltest du. Hierzu kannst du auch meinen Blog-Artikel „Bist du bereit für die gesunde Liebe“ noch gezielter nachlesen:

http://feng-shui.de/gesunde-liebe/

Was wir früher „Spielchen“ nannten, wie mindestens drei Tage nicht melden und dann auch nur den fröhlichen Ist-Zustand vermitteln hat seine Berechtigung. Ich würde es heute auf der bewussten Ebene anders formulieren: Kehre am besten SOFORT wieder zurück in dein Leben. Vergiss es nicht. Es gibt keinen Grund, dein eigenes Leben zu vergessen, aufzugeben, zu vernachlässigen, nur weil irgend jemand jetzt so wichtig geworden ist.

Ich bin sicher, in deinem eigenen Leben gibt es wahnsinnig viel zu tun und sollten diese To Do’s bisher so ziemlich aus To Musts bestanden haben und dir viel Frust bereitet haben, so kannst du jetzt lernen, dir selbst das zuzufügen, was dir Freude macht, dich ausruhen lässt, dich stärkt. Nein, nein, der neue Mann ist dafür nicht zuständig.

Hier also die fünf wahren TO MUST’S, um deine Unabhängigkeit genau an der Stelle deines Lebens zu behalten.

 

1. Spüre die Fixierung auf den Partner in dir und in deinem Körper.

Welche Körperbereiche sind angespannt, während du sehnsüchtig auf eine Nachricht wartest oder abhängig bist von der nächstmöglichen Verabredung?

Mache einen Bereich ausfindig, der jetzt anspannt, wenn du in dieser Situation bist. Spanne diesen Bereich mehr an und dann lasse ihn wieder los. Danach nimmst du 5 tiefe Atemzüge in deinen Rumpf. Das gleiche wiederholst du noch zwei mal.

Danach setzt du dich in Ruhe zurück auf deinen Stuhl und spürst dich einen Moment lang.

 

2. Besinne dich auf das, was du hast.

Nimm das wahr, was heute in deinem Tag schon gut gelaufen ist. Womit warst du erfolgreich. Was hat dir eigentlich Freude gemacht, wenn du nicht so sehr mit „Warten“ beschäftigt gewesen wärest. Schreibe es auf.

 

3. Nimm wahr, von welchen Menschen du schon etwas empfangen oder bekommen hast.

Schreibe auch das auf. Von welchen Menschen hast heute etwas schönes entgegen nehmen dürfen. Wie hat sich Liebe auf eine andere Art gezeigt. An welchen Stellen musstest du nicht warten und wo gab es gute Begegnungen?
Wenn du die letzten beiden Punkte aufgeschrieben hast, lege dich auf den Rücken und mache

 

4. folgende Atemübung:

  • Atme ein und zähle bis 6
  • Halte den Atem an und zähle bis 6
  • Atme aus und zähle bis 6
  • Halte den Atem an und zähle bis 6.

Diese Runden machst du 3 Minuten lang. Komme wieder zu dir. Körperlich und geistig. Behalte dein Leben. Es ist kostbar und keine Sekunde wert, dass du es schmälerst für jemanden, der erst ganz neu in dein Leben getreten ist.

 

5. Was macht DICH jetzt sonst noch glücklich?

Dann frage dich“Was muss ich jetzt tun, um mich selbst glücklich zu machen?“ Und dann tue es. Willst du tanzen gehen oder ein Bad nehmen. Willst du mit deiner besten Freundin telefonieren. Oder willst du vielleicht allein mal einen neuen Laden ausprobieren, womit du schon seit Monaten liebäugelst. Dann tue es jetzt. Nutze die Energie für das Neue.

So kannst du eine Unabhängigkeit trainieren, die in deiner neuen Beziehung Wunder bewirken wird.

An dieser Stelle noch eine kleine Erinnerung:

Mache dir folgendes klar: du lernst erst mal einen Menschen kennen. Erlaube dir, nicht die geringste Ahnung zu haben, welche Form von Beziehung ihr beide miteinander eingehen werdet. Das weißt du nicht. Er könnte genau so gut dein bester Freund werden oder vielleicht befindet sich Mr. Right ja genau in seinem Freundeskreis. Wenn du dich sofort so fixierst, beraubst du dich tausender von Möglichkeiten, die du jetzt nicht sehen kannst. Na – und wenn er es doch wird, irgendwann, schön. Auch schön.

Der aktuelle Status ist und bleibt: “Du lernst einen Menschen kennen.“ Vor allen Dingen dich selbst. Mehr nicht.

Bleibe unabhängig von der Begrifflichkeit der „Paarbeziehung“. Erlaube dir, nicht zu wissen, was es wird. Und das ist sicherlich eine große aber lohnenswerte Herausforderung.

Ich wünsche dir eine glückliche Zeit. Zeit. Du hast Zeit. Ihr habt Zeit. Zeeeeiiiiiiiitttttt.

Alles Liebe

Eva

P.S. Wenn dir meine Zeilen gefallen haben, trage dich gerne unten in meinen Newsletter ein. Dann bekommst du regelmäßig solche und andere meiner wertvollen Inhalte per e-mail zugesandt.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?